fbpx

Wer als Designer für eine Sportmarke arbeitet, muss die Herausforderungen des Produktes und die Wünsche der Nutzer gut kennen. In einem überfluteten Outdoormarkt gar nicht so einfach. Sonja hat mit Eva Füting, Senior Designer von Peak Performance über die neue Vislight Kollektion gesprochen.

Eva, du arbeitest bei Peak Performance?
Genau, ich arbeite als Senior Designer in den technischen Kategorien im Headquarter in Stockholm.

Wie hast du dich für die Vislight Kollektion inspirieren lassen?
Jede Funktion und jedes Detail muss durchdacht und hinterfragt sein und auf das Nutzen des Produktes abgestimmt sein. Hierfür ist es wichtig, dass man versteht, welchen Herausforderungen das Produkt und sein Nutzer ausgesetzt ist. Gleichzeitig ist es wichtig in einem überfluteten Outdoormarkt herauszustechen. Speziell bei dieser Vislight-Kollektion waren drei Punkte wichtig:

  • Ein lagenübergreifendes Belüftungssystem,
  • Ikonisches Design durch spezielles Farb-Blocking
  • und den Endverbraucher mit seinen Outdoor - Bedürfnissen zu befriedigen. Dies unter anderem mit dem neuen „Gore Tex“-Stretchmaterial.

Woher weisst du welche Farben im Trend liegen werden und wieso habt ihr euch für die ausgewählten Farben entschieden?
Die Inspiration kam auf einem verregneten Flug von Berlin nach Stockholm. Ich habe auf dem Rollfeld einen Fluglotsen beobachtet und war von seinen leuchtenden, gelben Einwinke-Stäben fasziniert. Selbst bei schlechtem Wetter waren diese gut sichtbar. Peak Performance steht für Farb-Blocking. Mit den gelben Armen setzt man zum einen ein Design Statement und verbindet dieses mit einer Funktion. Man ist sichtbar auf dem Berg, bei Regen und Nebel. Sei es um mit seinen Freunden auf dem Foto gut auszusehen oder als Sicherheitsaspekt im Falle eines Notfalls. Wir haben darauf geachtet, dass die Vislight-Kollektion farblich perfekt zum Rest der Peak Performance S/S20 Kollektion passt.

 

Welche Materialien habt ihr für den Vislight Style verwendet und inwiefern unterscheiden sich diese zu herkömmlichen Materialien, die beim Design einer Outdoor-Jacke verwendet werden?
Die grösste Neuheit ist das Stretchmaterial von Gore Tex. Gore Tex und Stretch waren in der Vergangenheit zwei Elemente, die nicht zusammengepasst haben. Mit dem neuen Material kann man dem Nutzer einen völlig neuen Komfort bieten, den jeder testen sollte. Die anderen Produkte in der Vislight Kollektion sind voll auf das Bedürfnis des Endnutzers abgestimmt. Die Daunenjacke zum Beispiel ist aus einem Stretchmaterial, das unglaublich bequem ist, egal bei welcher Aktivität. Die Materialien sind sehr hochwertig, langlebig, voll auf Funktion ausgelegt und so nachhaltig wie möglich.

Welche Besonderheiten/technische Highlights verändern aktuell den Outdoormarkt im Bereich Textil? Und welche dieser Highlights kann man beim Vislight Style wiederfinden?
Definitiv das Gore Tex Stretchmaterial. Generell kann man auf allen Messen einen grossen Trend bezüglich Nachhaltigkeit sehen. Dies wird auch in Zukunft den Outdoormarkt sehr beeinflussen. Es ist weniger Fokus auf extreme technische Neuheiten und mehr auf nachhaltige Innovationen. Unsere Vislight-Produkte sind in qualitativ hochwertigen Materialien gefertigt und für eine lange Lebensdauer ausgelegt.

Du designst Sportkleidung. Übst du diese Sportarbeiten auch aus?
Ich denke es ist auf jeden Fall von Vorteil, wenn man die Sportarten selber ausübt oder zumindest einen Einblick hat. Es gibt Momente auf einer Bergtour, die teilweise extrem sind. Momente bei denen man wirklich von seiner Ausrüstung abhängig ist. Ich denke es fällt mir als Designer leichter ein funktionales Produkt zu entwickeln, wenn ich selber mal in so einer Situation war und nicht bereit bin Kompromisse einzugehen.

Welchen Peak Performance Style designst du am liebsten und warum?
Jegliche Outdoor-Bekleidung. Je extremer, je nachhaltiger und je technischer umso besser. Es inspiriert mich neue Design-Lösungen zu finden und ein gutes Konzept zu entwickeln.

Für wen ist der Vislight Style gedacht?
Die Vislight Kollektion ist in erster Linie für einen Tagesausflug in den Bergen mit dem perfekten Schutz für alle Eventualitäten. Wir wollen jeden motivieren uns auf eine Reise in die Natur zu unternehmen.

Follow by Email
Whatsapp
Facebook
Twitter

Sonja Strübi

Eine Frohnatur wie sie im Buche steht. Eine sympathische Stimme, der man ewig zu hören könnte. In der Welt der Sporttextilien fühlt sie sich sichtlich wohl und zu Hause. Zu ihren Hobbies zählen aber auch Unihockey und Skifahren. Sie kennt sich deshalb auch in gewissen Fragen der Hartwaren bestens aus.

Alle Beiträge anzeigen