Sind Sie bereit für eine Running Challenge? Dann haben wir genau das Richtige für Sie! Unter dem Motto «Ready for Sport» bringen adidas und wir Sie zurück auf die Strassen Ihrer Stadt. Erkunden Sie St.Gallen auf eine interaktive Art und Weise und dank der District App werden neue Höchstleistungen möglich.

60 Minuten um digitale Punkte zu sammeln
Sammlen Sie in einer Stunde so viele digitale Punkte wie möglich. Beginnen können Sie überall, es gibt keine fixe Route, keine vorgegebene Distanz. Entdecken Sie alles in ihrem eigenen Tempo und zu beliebiger Tageszeit. Doch rennen allein reicht nicht: Bei der Pais Sport Challenge gilt es, eine Reihe von Kontrollpunkten (Checkpoints) freizuschalten – inklusive Quizfragen, Sprints und versteckte Kontrollpunkte. Die Challenge ist offen bis am 31. Juli 2020. Teilnehmen können Sie oft Sie mögen. Im Leaderboard finden Sie jeweils Ihren besten Lauf. ​

Wie nehmen Sie teil?
Laden Sie die District App hier runter. Weitere Infos werden Ihnen dann gleich direkt in der App zugespielt.

Sicherheit
Halten Sie die «Social Distancing»-Richtlinien ein, vermeiden Sie grössere Ansammlungen in Gruppen und achten  auf die Verkehrsregeln.

Preise
Am Ende des Monats gewinnt der und die Teilnehmer:in mit der höchsten Punktzahl ein komplettes adidas Running Outfit sowie ein exklusives Training mit den Weltklasse-Athleten Lea Sprunger und Tadesse Abraham. Dieses findet am 29. August 2020 in der Region Zürich statt. Und das ist noch nicht alles: Unter allen Teilnehmenden wird nach Abschluss der Challenge ein adidas Schuh verlost.

Fragen
Haben Sie noch Fragen? Hier erhalten Sie Antworten.

Outfit
Möchten Sie beim Laufen eine gute Figur machen? Dann haben wir die idealen Begleiter für Sie. Entdecken Sie die aktuelle Laufkollektion von adidas bei uns.

Follow by Email
Whatsapp
Facebook
Twitter

Raffael Burtscher

Bei den Pais-Herren ist er einer der Dienstjüngsten und doch schon fast unersetzlich. Er ist auf der gesamten Verkaufsfläche präsent und nimmt auch noch administrative Aufgaben war. In seiner Freizeit trifft man ihn oft auf diversen Wanderwegen der Region an. Auf dem Fussballplatz obliegt es seiner Verantwortung das Eckige vom Runden rein zu halten. In ruhigeren Zeiten sieht man ihn auch oft mit einem Buch in der Hand.

Alle Beiträge anzeigen