Pais Sport
Das Sportfachgeschäft in St.Gallen für Ski, Velo, Wandern und Laufen. Bodenständig und authentisch. So beraten wir seit 2005.

Ein Erlebnis für jedermann: Waldegg-Trail

Die Kantonshauptstadt St. Gallen ist bekannt für seine Hügel. Perfekte Ausgangslage, denn für ein Biketrail-Erlebnis muss man nicht weit weg. Der Waldegg-Trail ist vom Stadtzentrum, St. Georgen oder Teufen aus gut erreichbar. Jasmin und Urs erzählen uns mehr über den Trail und deren Gründer. Der Verein FunPark SG setzt sich mit unermüdlichem Einsatz für den Erhalt ein.

Text: Denise Girardet

Wer die spassige Abfahrt auf dem Trail geniessen möchte, darf zuerst noch ein paar Minuten sportlich in die Pedalen treten. Auf Waldwegen gelangt man vom Stadtzentrum aus in rund 45 Minuten zum Waldegg-Trail. Er ist aber auch von Teufen aus gut und schnell erreichbar. Diesen Trail gibt es nur dank dem Verein FunPark SG und ist ohne öffentliche Gelder zustande gekommen. Im Herbst 2012 wurde die Baubewilligung durch die Stadt St. Gallen erteilt. Seither setzen sich die Mitglieder mit viel Leidenschaft, Schweisstropfen und unzähligen Arbeitsstunden dafür ein, dass der Trail befahren und natürlich auch ausgebaut werden kann. Der Trail
kann kostenlos benutzt werden, eine Unterstützung in Form des Mitgliederbeitrags wird jedoch gerne
angenommen. Wer ihn befährt, muss unbedingt die Bikeregeln beachten. Helmtragen ist Pflicht, die Geschwindigkeit bitte dem Können anpassen und auf Natur und Tierwelt achten.

Biketrail-Erlebnis in der Ostschweiz: Der Waldegg-Trail (Foto Verein Funpark)

Für Ambitionierte und Einsteiger

Der Waldegg-Trail kann nicht nur von «Profi » Bikern befahren werden. Die Strecke bietet Herausforderungen für Ambitionierte, hat aber auch einfache Abschnitte für Kinder. Mit Wegweisern oder beispielsweise Warnschildern bei schwierigen Stellen ist der Trail gut markiert und lässt Überraschungen aus.

Zweite Etappe in Planung

Die erste Etappe von rund zwei Kilometern ab Hüsleregg bis zum Unteren Brand ist in unterschiedliche Sektoren unterteilt. Die zweite Etappe Ringelbergist im Bau und deshalb noch gesperrt. Je mehr fleissige Hände mithelfen, desto schneller kann die Eröffnung geplant werden.

Die Ausrüstung

Wer den Trail mit möglichst viel Spass befahren möchte, empfehlen wir folgende Ausrüstung:

  • Trek Fuel EX oder Scott Genius
  • Helm von Giro, z.B. Giro Montaro MIPS/Montara MIPS
  • Protektoren Evoc und Raceface
  • Bekleidung Pearl Izumi

Unterstützung benötigt!

Wie jeder Verein ist auch der FunPark SG auf Unterstützung angewiesen. Nicht nur auf finanzielle, sondern vorallem auf tatkräftige Mithilfe. Der Unterhalt des Trails, die Reparaturen und natürlich der weitere Bau der zweiten Etappe nehmen viel Zeit in Anspruch. Aktuell sind es zwischen fünf und zehn Personen, die sich darum kümmern. Viel zu wenig. Deshalb werden dringend Helfer gesucht, die beim Unterhalt und Bau mithelfen. Von Frühling bis Herbst (solange kein Schnee liegt) wird jeweils an jedem zweiten und vierten Sonntag des Monats gebaut. Es können alle spontan mithelfen, eine Anmeldung ist nicht nötig. Die Termine werden auch auf
der Website kommuniziert.